Großglockner

Großglockner 2018

icons8-stop-90

mittel

icons8-alpen-90

Großglockner 3798m

icons8-doppelt-hoch-90

1200

icons8-zeitspanne-90

6

icons8-kompass-90

sw

icons8-dog-house-90

Parkplatz Lucknerhaus

Tourenbericht:

Am 16.07.2018 fuhren wir mit dem PKW in die kleine Ortschaft Kals im Osttirol. Über die Kalser-Mautstraße (11€ Maut) fuhren wir bis zum Parkplatz beim Lucknerhaus (1918m). Vom Lucknerhausparkplatz starteten wir unsere Wanderung und gingen über die mäßig befahrene Forststraße bis zur Lucknerhütte.

 

Unser Tagesziel war die Adlersruh unterhalb des Großglockners. Von der Lucknerhütte (2241m) führte uns der Fußweg, der auch zweitweise von den Bergführern und anderen Touristen mit dem E-Bike befahren wird, in Richtung Stüdlhütte (2802m). Gehzeit von der Lucknerhütte bis zur Stüdlhütte waren ca. 2h. Auf dem Normalweg (rechts vor der Stüdlhütte) ging es dann über den Wanderweg etwa eine 3/4h bis zum beginn des Ködnitzkees (Gletscher). Am Fuße des Kees zogen wir unsere Gletscherutensilien an und gingen ca. 2h über den Gletscher bis zum beginn des Klettersteiges.

 

Vom beginn des mäßig schweren Klettersteigs ging es noch ca. eine Stunde bis zu unserem Tagesendziel – der Adlersruh (Erzherzog-Johann-Hütte auf ca. 3454m). Am 17.07.2018 brachen wir nach einem ausgiebigen Frühstück gegen 06:00 Uhr  von der Adlersruh auf und begaben uns auf zum Gipfelsturm. Die Wetterverhältnisse am Morgen waren vielversprechend und die Sonne wärmte uns, bei doch eisigen Temperaturen, den Rücken. Von der Adlersruh ging der Weg ostseitig über einen Teil des Hoffmannkees, über den kleinen Glocker (3770m) bis zum Großglockner (3798m). Aufgrund der vor uns befindlichen Gruppen benötigten wir ca. 2h von der Adlersruh bis zum Gipfel.

 

Nach dem Gipfelsturm ging es über den Zustiegsweg zurück bis zur Adlersruhhütte. Auf der Hütte tranken wir noch einen Kaffee für den gelungenen Gipfelsturm. Kurz darauf verschlechterte sich die Wetterlage ein wenig und die Sonne wurde durch mehrere Wolken verdeckt. Über den Klettersteig ging es wieder abwärts in Richtung Kees. Über den Kees, an der Stüdlhütte vorbei, ging es wieder bis zu Ausgangspunkt – Parkplatz am Lucknerhaus.

Mathias

Icons

All Images from Stop icon icon by Icons8

Secured By miniOrange